Route: Ushuaia (Feuerland, Argentinien) – Montevideo (Uruguay)

Beschreibung: Der südamerikanische Kontinent lockt mit unzähligen Attraktionen und ist definitiv eine ausgedehnte Reise wert. Diese lässt sich beispielsweise von einem Kreuzfahrtschiff aus erleben, da so innerhalb relativ kurzer Zeit viele Sehenswürdigkeiten angesteuert werden können. Hier beginnen Sie die Reise in Feuerland, wo der Südpol nicht mehr fern ist. Dort sind die Jahreszeiten umgekehrt, es wird also in den nächsten Monaten allmählich Frühling. Zahlreiche Tiere und Naturschauspiele sind auch vom Schiff aus zu bewundern und wundervolle Hafenstädte bieten unzählige Eindrücke für Augen, Gaumen und Ohren.

Beispielsweise die Antarktis Kreuzfahrten bei e-hoi.de  beginnen in der südlichsten Stadt der Welt, Ushuaia, die als Hauptstadt von dem in Argentinien befindlichen Feuerland gilt. Die schneebedeckten Anden erheben sich direkt hinter der Stadt und sorgen dafür, dass den Besuchern der Mund ob dieser Naturschönheit offen stehen bleibt. Auch der nahegelegene Beagle-Kanal sowie das alte Gefängnis von der ehemaligen Strafkolonie Ushuaia sind weitere Sehenswürdigkeiten.
Die Kreuzfahrt geht von dort aus durch die Drake Passage, die bereits zur Antarktis gehört. Diese Meeresstraße, die beinahe 1000 Kilometer breit ist und sich zwischen dem südlichsten Punkt von Südamerika, dem Kap Horn, und den Shetland-Inseln befindet, ist sehr stürmisch, aber gleichzeitig wunderschön zu befahren.

Auf dem Weg zu den Shetland-Inseln lassen sich bereits erste Gletscher erahnen und es sind mehrere Haltepunkte, unter anderem in Paradise Bay, Port Lockroy und Enterprise Island, alle zur Antarktis gehörend, vorgesehen. Auch die Shetland-Inseln, die große Naturschönheiten beherbergen, werden mehrfach angesteuert und nach der nochmaligen Passage der Drake Straße, benannt übrigens nach ihrem englischen Entdecker Francis Drake, geht die Fahrt gen Norden.

Nach einigen Tagen auf See wird allmählich das Ziel der Kreuzfahrt, nämlich Uruguay, erreicht. Dessen Hauptstadt Montevideo ist der letzte Haltepunkt der Kreuzfahrt und bietet wieder einmal so einiges zu entdecken. Nahegelegene Strände locken die Besucher des Landes und das Meer lässt sich so einmal von einer anderen Perspektive aus entdecken. Aber auch Museen und andere kulturelle Einrichtungen wie die große Kathedrale laden zu Erkundungstouren ein. Empfehlenswert ist es, einmal in die Kultur des Landes einzutauchen und nach Möglichkeit Feste, Bars und Straßenmusiker zu erleben. Auch das Essen will probiert werden.
Viel Spaß!

Die Details der Route:

1. Tag: Ushuaia (Feuerland, Argentinien)
2./3. Tag: Drake Passage (Antarktis)
4. Tag: Paradise Bay / Neko Harbor (Antarktis)
5. Tag: Port Lockroy (Antarktis)
6. Tag: Enterprise Island / Wilhelmina Bay (Antarktis)
7. Tag: Deception Island (Südshetlandinseln) / Half Moon Island (Südshetlandinseln)
8. Tag: Weddell-Meer (Antarktis)
9. Tag: Südshetland-Inseln (Antarktis)
10. Tag: Drake Passage (Antarktis)
11. Tag: Port Stanley (East Falkland, Falklandinseln) / Falklandinseln (Falklandinseln)
12. Tag: Saunders Island (Falklandinseln)
13. – 15. Tag: Rückfahrt auf See
16. Tag: Montevideo (Uruguay)